Anmeldung

Trampolin Leistungsstützpunkt verlängert

 

 Eine wertvolle Urkunde in den Händen von Trainerin Oksana.

Auf der Jahrestagung des Westfälischen Turnerbundes in Hamm wurde den Brackweder Trampolintrainern die Verlängerungsurkunde für ihren Landes-Leistungsstützpunkt überreicht.

Trainerin Oksana Verbytska erhält die Urkunde mit Gratulation von der Vizepräsidentin des WTB, Anke Schluckebier (li). Hinter ihnen die Trainer Roland Berger sowie ihr Ehemann, Trainer Vladimir Volikov. Auch der Landesfachwart, Uli Müller aus Bösingfeld, freut sich über die Weiterführung und Auszeichnung des Stützpunktes in Bielefeld.

Nach den Kriterien des Landessportbundes NRW wurde der Brackweder Leistungsstützpunkt bis zum Jahr 2017 verlängert. Hauptkriterien sind die leistungsrelevanten, strukturellen sowie perspektivischen Voraussetzungen des Stützpunktes. Daneben werden die Erfolge, aber auch die trainerrelevanten Gesichtspunkte bewertet. Brackwede ist mit seiner Trainerkombination aus „alten“ und neuen Trainern z.Z. hervorragend aufgestellt. Die Fortführung der Finanzierung der neuen Trainer bis 2017 ist jedoch ein noch zu lösenden Problem, das z. Zeit in Arbeit ist. Brackwede ist in Westfalens Trampolinscene wieder die eindeutige Nummer eins. Dieses Stadium zu erhalten und auszubauen zu internationaler Konkurrenzfähigkeit ist momentanes Anliegen der Brackweder.

 

 

 

 

 

Suchen

Externe Links