Anmeldung

Trauer um Roland Berger

© Westfalenblatt

 

 Völlig überraschend ist Roland Berger im Alter von 68 Jahren letzten Samstag (01.03.2014) während eines Skiurlaubs in der Schweiz verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Heidi und seine Kinder Gaby, Christine und Heiko.

 

© WestfalenblattRoland war seit 1954 Mitglied der SVB-Turnabteilung und feierte schnell einige Bezirks- und Gaumeistertitel im Gerätturnen. Mitte der siebziger Jahre widmete er sich dann voll und ganz dem Trampolinturnen. Hier baute er in der Folge mit seiner Frau Heidi den im ganzen Bundesgebiet bekannten Trampolin-Leistungsstützpunkt der SV Brackwede auf. Mit seinen Turnern errang Roland mehr als 75 Deutsche Meisterschaften.

Er war lange Jahre Landesfachwart im Westfälischen Turnerbund und 13 Jahre lang Bundestrainer.

Bis zuletzt war Roland sportlich aktiv. Noch im vergangenen Jahr wurde er bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften im Gerätturnen Ü65 Jahre vierter und beim Pokalwettkampf Trampolin 50+ erreichte er einen dritten Platz. Spaß hatte er auch auf unserer Airtrack-Matte, auf der er noch locker seine Schraubensalti sprang.

 Wir verlieren mit Roland einen äußerst engagierten Trainer, der sich stets für seine große Liebe, den Trampolinsport einsetzte.

 Unser Mitgefühl gilt Heidi und den Kindern.

Suchen

Externe Links